Mutant: Year Zero – erfolgreiches Crowdfunding von Uhrwerk

 

Heute, am Pfingstmontag den 05/06/17,  ging auf Kickstarter das Crowdfunding zu Mutant: Year Zero [Link] in der deutschen Übersetzung vom Uhrwerk Verlag zuende. 340 Backer sorgten mit insgesamt 42.193 € dafür, dass sich die interessierten Rollenspieler demnächst auf ein fettes Paket freuen dürfen.

 

Neben dem Grundregelwerk (nun mit besserem Papier und Lesebändchen) gibt’s Poster, Charakterbögen, ein Kartendeck, fertig spielbare Charaktere und jede Menge Lesestoff: Zonen-Kompendien, Einsteigerregelwerk und sogar ein exklusiv für dieses Crowdfunding geschriebenes Zonenkompedium zum zerstörten Köln, erstellt vom jungen Nachwuchsautor Thomas Römer. Und ein „geheimnisvolles Strechgoal“ ist noch in Aussicht. Da lebe ich lieber mit als mit dem x-ten Poster oder Kugelschreiber oder Lesebändchen oder Lesezeichen. Wenn ich ganz ehrlich bin: wat soll ich mit Postern? Kann ich eh nicht aufhängen…

 

Ein ziemlicher Hammer jedenfalls. Ich freue mich tierisch darauf und laut Redakteur Robert „Contact“ Hamberger ist auch schon jede Menge fertig geschrieben.

Das gibt mir – im Gegensdatz zu anderen deutschen Crowdfundings, bei denen ich mitgemacht habe – die Hoffnung, dass der angepeilte Termin auch eingehalten wird. Aber da mache ich mir bei Uhrwerk wenig Sorgen.

 

Alles in allem! ICK FREU MIR DRAUF!

 

1 Gedanke zu „Mutant: Year Zero – erfolgreiches Crowdfunding von Uhrwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.