RPG-Blog-O-Quest #004 Januar ’16 – Rückblick

rpg_blog_quest_logoNachdem ich mich im Dezember zum 1. Mal der der RPG-Blog-O-Quest von Würfelheld & Greifenklaue gestellt habe (Antworten übrigens hier), gibt’s jetzt den Nachschlag für Januar. Ach ja, und wer sich mal etwas über „die Szene“ informieren möchte, sollte sich die insgesamt 27 Antworten zur #003 mal zu Gemüte führen (und die gibt’s hier). Ein wunderbarer Querschnitt.

 

Und hier gibt’s jetzt meine Antworten zum [RPG-Blog-O-Quest] #004 Januar ’16 – Rückblick auf 2015:

 

1. Eine Runde, die mir von 2015 im Gedächnis bleiben wird… war ein Abend (als Spieler) mit meiner Zhoujiang-Splittermond-Runde , weil wir da in ein ziemliches moralisches Dilemma geraten sind: köpfen wir die von einem Dämon besessene Mama eines kleinen Kindes und machen es so zur Vollwaisen oder versuchen wir, den Dämon auszutreiben?

 

2. 2015 hab ich… FATE für mich neu und Cthulhu für mich wieder entdeckt. Zum einen reizt mich das Spiel mit FATE-Regeln ziemlich, ich würde das gerne mal als Spieler ausprobieren. Steht ganz oben auf meiner Agenda für 2016. Cthulhu hatte ich seit geraumer Zeit in eine hintere Ecke meines Bewusstseins verbannt, aber durch die Bitte meiner Spielrunde, doch mal Cthulhu zu leiten und der neu erschienenen 7. Edition des Regelwerks auf deutsch hat mich das wieder völlig angefixt. Da ich aber auch auf der Heinz-Con 2015 Dungeonslayers und Numenera antesten konnte, dürfen die hier eigentlich auch nicht fehlen…

 

3. Welches war das Buch / der Film / der Comic, wo Du im letzten Jahr am meisten fürs Rollenspiel rausgezogen hast? Ich kann garnicht sagen, was mich wo inspiriert hat. Ich vermute, dass die Figuren aus Perry Rhodan einen eher unbewussten Einfluss auf die Darstellung meiner NSC haben. Konkretisieren kann ich das aber nicht.

 

4. Welches war Dein meistgespieltes Rollenspiel in 2015? Das ist einfach. Splittermond. Was anderes habe ich im Prinzip nicht gespielt.

 

5. Ist Dir 2015 ein SC verstorben … oder alternativ: Welches war das dramatischste Nahtodereignis (im Rollenspiel) im letzten Jahr? Das war der Versuch, aus dem Magen eines mich gerade verdauenden Viechs rauszukommen, so eine Art Seeschlange, die sich als Seerose getarnt Opfer einverleibte, wobei wir im Magen ein magisches Artefakt vermuteten, das aber … ich schweife ab. Sorry.

 

Bonusfrage: Ich würde mir wünschen, dass sich eine der nächsten Blog-O-Quest um… Handouts / Spieler-Wissen vs. SC-Wissen / Nutzung von Quellen-/Hintergrundbänden / Improvisieren bei Sackgassen-Situationen drehen würde, weil… mich solche Themen interessieren.

 

So. Ich warte dann mal gespannt auf den Februar. Keep smiling!

 

3 Gedanken zu „RPG-Blog-O-Quest #004 Januar ’16 – Rückblick

  1. @Bonus: Da lassen sich doch gut Einzelfragen drauß bauen, Hansout oder Spielerwissen vs. Charakterwissen sind ja fast eher Themen für den RSP-Blog-Karneval – ist Dir der geläufig?

    @Heinzcon: Hat sich gelohnt? Bist Du wieder da?

    1. Ich hab schon mal was über den RSP-Blog-Karneval gelesen, aber ich glaube, ich konnte mit dem Begriff nichts anfangen. Aber ich erweitere sehr gerne meinen Horizont :-)

      @ Heinzcon: also, ich finde schon, dass sich der lohnt. Ich war 2014 und 2015 dort, und das 2016er Ticket habe ich auch schon. Die Lokation ist nett, alles sehr familiär und nicht so überlaufen wie zB Dreieich oder RatCon. Mir persönlich gefällt halt die Möglichkeit, in Ferienwohnungen zu übernachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.