RPG-Blog-O-Quest #005 Febr.’16 – Spielsysteme

rpg_blog_quest_logoAuch im Februar gibt’s wieder was zum Nachdenken: für #5 der RPG-Blog-O-Quest von Würfelheld & Greifenklaue reflektiere ich in diesem Monat mit meinen Mitbloggern über Spielsysteme. Die Teilnehmer gibt’s hier… lesenwert!

 

Und hier gibt’s jetzt meine Antworten zum [RPG-Blog-O-Quest] #005 Februar ’16 – Spielsysteme

 

1. Welche(s) System(e) spielst Du derzeit?

Ich spiele zur Zeit ausschließlich Splittermond, wenn man den One-Shot-Abend mit „Das Land Og“ nicht mitzählt.

 

2. Was macht Dein favorisiertes System aus?

Es muss Spaß machen und darf nicht zu kompliziert sein. Splittermond fixt mich mit System und Welt ziemlich an, dazu kommen die Mitspieler, mit denen ich zusammen recht viel Spaß habe, sowie versierte Spielleiter. Ein rundes Gesamtpaket, an dem momentan alles stimmt.

 

3. Was war Dein Einstiegssystem und spielst Du dieses noch?

Mein Einstiegssystem war DSA. Mein Gott, das war 1989. Da war die Auswahl nicht wirklich riesig auf dem deutschen Markt. DSA habe ich durchgehend von 1989 bis 2014 gespielt. Und mittlerweile habe ich auch die Lust daran verloren, fast alle Abenteuer, Regel- und Quellenbücher habe ich verkauft, verschenkt oder weggeworfen. Ich habe zwar die neue 5. Edition der Regeln als PDF und habe auch da bereits reingelesen, aber es reizt mich nicht mehr, DSA zu spielen. Neben vielen guten hängen auch viele negative Erinnerungen an Aventurien. Ich schaue da lieber nach vorne …

 

4. Was muss ein System haben, um Dich zu faszinieren?

Eine gute Story/Hintergrundwelt und ein leicht erlernbares System. Die Zeiten, wo man nur als Dr. DSA die Regeln verstehen konnte, möchte ich nicht wieder haben.

 

5. Welches System möchtest Du gerne einmal ausprobieren?

Mich reizt immer noch FATE. Ich habe jetzt soviel darüber gelesen und gehört, aber noch nie selbst gespielt. FATE lebt, wenn ich das so verstanden habe, von der Kreativität der Spieler. Das interessiert mich. Als Setting stelle ich mir da Dresden Files, eine Steampunk-Setting oder vielleicht ein Superhelden-Szenario vor.

 

So. Ich warte dann mal neugieirg auf den März. Keep smiling!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.