Scorpion (S01E01) – Die Genie-Werkstatt

scorpion_tv_logo2Wenn neue Serien aus den USA in Deutschland anlaufen, habe ich in den letzten Jahren öfter die leidvolle Erfahrung machen müssen, dass sie mir entweder gefallen aber leider in den USA nicht über die 1. Staffel hinausgekommen sind (zB „Chase“, „Flash Forward“ oder „Justice“) oder aber die Serien laufen, laufen und laufen, sprechen mich aber nicht an (aktuelle Beispiele sind „Leverage“, „Rizzoli & Isles“ oder „Justified“). Neue Serien haben’s echt schwer. Aber die neue hier … die hat mich schon mit der ersten Folge gut unterhalten und angefixt, und eine 2. Staffel wird gedreht. Das ist doch was …

Doch um was geh’t s bei „Scorpion“ ??

In kurzen Worten: ein paar Leutchen mit überdurchschnittlichem IQ helfen der Homeland Security bei der Lösung von scheinbar unlösbaren Fällen. Sehr amüsant. Elyes Gabel (Borgias, Game of Thrones, Body of Proof) spielt Walter O’Brien, den Kopf der Gruppe, das „Superhirn“ sozusagen. Mit im Team sind noch der Verhaltenspsychologe Toby Curtis, der Statistik-Nerd Sylvester Dodd sowie die technik-fixierte Happy Quinn. Weiterhin spielt Robert Patrick (Terminator, Akte X, The Unit) der Agenten Gallo, der das Team mit „Aufgaben“ versorgt. Und hier macht’s echt die Mischung der Charaktere, passt alles irgendwie zusammen, und die Schauspieler verkörpern die Hochbegabten strange und abgehoben aber doch sehr liebenswert.

In der ersten Folge geht’s um Flugzeuge, bzw. um den Ausfall des Leitsystems. 56 vollbesetzte Flieger drohen abzustürzen. Nachdem das Team verschiedene Möglichkeiten versucht ab, das Leit-System im Tower wieder upzudaten, bleibt zum Schluß nur noch eine Möglichkeit, und die ist so trashig inszeniert, dass sie fast schon wieder genial ist: „Sie wollen, dass ich in diesem Auto sitze, während ein Flugzeug über uns hinweg fliegt?“ „Nein, sie werden stehen, wir öffnen das Dach…“

Flugzeug im Landeanflug -> Ferrari ohne Dach -> Laptop im Auto -> USB-Kabel, baumelnd aus dem Fahrwerkschacht -> gleiche Geschwindigkeit -> Update via Kabel bei Fullspeed … trashig !!! Und ich dachte immer, Auftanken von Flugzeugen in der Luft wäre schwierig. Auf was für Ideen diese Hochbegabten so kommen …

Auf jeden Fall macht die 1. Folge Lust auf mehr. An der Serie bleib ich dran !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.