Schlagwort: Meine Runde

23. Juli 2017

FATE und ich (Teil 02)

  Ich beginne mich immer mehr mit FATE anzufreunden. Mittlerweile denke ich sogar hin und darüber nach, wie es wäre, Splittermond, Barbarians of Lemuria oder Tales from the Loop mit FATE zu bespielen. Aber das sind zunächst mal weit entfernte Luftschlösser. Zurück in die Gegenwart …   Gestern besuchte ich unseren vereinsinternen Spielleiter-Workshop (Infos zum Rollenspiel & LARP-Verein „Die Traumjäger“ gibt’s hier). Dort erfuhr ich […]

21. Mai 2017

FATE und ich (Teil 01)

  Nun habe ich die erste Runde FATE hinter mir. Ich muss zugeben, das hat besser geklappt, als sich mir das vorgestellt habe. Ich habe mir die Regeln mehrfach durchgelesen, aber ich habe nicht verstanden, was das System eigentlich von mir will. Nachdem ich da (ebenfalls mehrfach) drüber nachgedacht habe, bin ich zu dem Schluß gekommen, dass ich als Rollenspieler, der mit DSA rollenspielsozialisiert wurde […]

19. Februar 2016

Tag 8 – Spähtrupp A-Team

Eigentlich sollte man sich freuen, wenn man im A-Team ist. Und ja, das freut mich auch. Im A-Team zu sein, heißt doch nichts anderes, als dass man zum besten Team gehört. Und das Ganze auch, OHNE eine U-ni-ver-si-tät besucht zu haben. Was aber auch zur Folge hat, dass die andere Gruppe das B-Team wäre. Eigentlich eine unfaire Bezeichnung, denn in der Gruppe sind doch auch […]

31. Januar 2016

Tag 7 – Kampfcode Kultistenkreis

Ei sowas! Da ist man mal zwei Spielabende nicht da (darum heißt der neue Eintrag auch Tag 7 und nicht 5 oder 6), schon gibt’s was auf’s Maul. Von einem Kultisten-Oberhoschi und seinen Minions. Aber der Reihe nach …   Am 5. Tag fanden meine Kameraden heraus, wer sich hinter dem Palast-Maulwurf verbarg. Eigentlich war’s ja eine Palastmaulwürfin. Nämlich das Vögelchen, mit dem unser Herr […]

23. November 2015

Tag 4 – Suchauftrag Palastmaulwurf

Wisst ihr, welchen Begriff ich momentan ich nicht mehr hören kann? U-NI-VER-SI-TÄT !! Da rollen sich mir echt alle Bartspitzen auf. Warum? Erkläre ich später …   Wichtig ist auf jeden Fall, dass unsere Gruppe ohne weitere Komplikationen Shinshamassu erreichte, wo wir eine Audienz bei der Shahirin Nastassja (oder Nadescha? Irgendwie so jedenfalls..) erlangen wollten. Schließlich war die Gefahr durch das schlangenverseuchte Wasser nicht gebannt! […]

7. November 2015

Tag 3 – Reizimpuls Händlerkarren

Hatte ich erwähnt, dass der Händler Majoun mit unserer ganzen Gruppe nach Shinshamassu aufbrechen wollte? Ja, hatte ich. Und während ich auf meinem Reitkamel locker flockig daherreiten konnte, durften die anderen laufen. Zeitweilig wenigstens. Der Händler hatte ja seinen Karren mit seinem Ochsen (nein, damit ist kein Mitglied unserer Gruppe gemeint!). Wir also los. Zunächst durch lustige Zypressenwäldchen, aus denen die farukanischen Schiffe gebaut werden. […]

31. Oktober 2015

Die „Personen“-Püppis kommen!

Im kommenden Jahr starte ich ein längeres Cthulhu-Abenteuer. Der Text steht jetzt soweit, nun ist es an der Zeit, den NSC – seit dem 7er Grundregelwerk „Personen“ genannt – ein Gesicht zu geben. Nichts ist schöner als zeitgenössische Portaits als Handouts. Ich gehe einen neuen Weg und zeige nicht nur Zettel herum. Nein, ich werde Aufsteller benutzen. Und so sehen die aus … Das Playmobil-Männchen […]