Meine „Beyond The Wall“-Runde Teil 1

Am 14/10/16 starteten wir unsere Vereinsrunde von „Beyond the Wall“. Wir, das sind die Waldläuferin Julinda, die Zwillinge Wulfgar & Grumbold als Dorf-Rüpel & Dorf-Held, der Dieb Jormund, das Feenfindlingskind Orm und der Möchtegern-Ritter Ulf Gunnarson.

[ Wer sich jetzt fragt, was denn nun Dorf-Rüpel und Feenfindlingskind sind, das sind zwei Charakterkonzepte von „Beyond the Wall“, die noch nicht ins Deutsche übersetzt wurden (Reformed Bully und Fae Foundling). ]

 

„Beyond the Wall“ macht ja bereits bei der Charaktererschaffung einen Riesenspaß, weil man nicht nur seine Spielfigur anhand eines Lebenswegs erwürfelt, sondern gleichzeitig alle Spieler miteinander das Dorf und ggfs. auch das nähere Umland mitbauen und mitgestalten. Und nachdem dann alle fertig waren, hatten wir eben nicht nur unsere Charaktere sondern auch noch folgende Örtlichkeiten und NSC erschaffen:

Das Dorf Reykjasholt bestand nun nicht nur aus der obligatorischen Taverne, sondern hatte noch

– ein Langhaus als Versammlungshalle und Residenz von Häuptling Ragnar

– einen Wachturm samt Hütte für die Eltern von Wulfgar & Grumbold, Gaermund & Gertrude

– ein Dorfarchiv mit der Geschichtenerzählerin Astrid, Mama von Jormund

– eine Schmiede mit dem Schmied Gunnar, dem Papa von Ulf

– eine Schule

– die Hütte des Söldners Randolf

– eine Gerberei (etwas abseits am Waldrand)

– das Lager des verstoßenen Jägers Sören, Papa von Julinda

– eine Wassermühle mit dem Müller Skard und Töchterlein Brunhilde

– einen Bootsanleger für den großen See für den Fischer Olaf

– eine Schule

– ein Gebirge in der Nähe, die Schwarzkuppe, mit einer Alm und den Schäfern Grundel & Alfred

– die Dorfältesten Torben und Wulfgar d.Ä., die gerne Schach spielen

– Florentine, die Tochter des Totengräbers aus dem Nachbarort

– die Jagdmaid Hildegard, die im Wald bei Sören wohnt

 

Das isses.

dorfkarte-4

Und beim nächsten Mal erzähle ich was über die Geschichte mit dem Troll, der das Dorf unter Wasser setzen wollte.

P.S. Die schicken Gebäude sind von Darth Aspargus, dessen Illus in dem Beyond-the-Wall Spielbericht von Greifenklaue eingesetzt wurden (und die mir sehr gefallen haben)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.