Corona Tagebuch 31.03.2020

Ich schon wieder. Morgen beginnt in meinem Arbeitsleben eine neue Ära: Kurzarbeit. Echt jetzt, ich bin jetzt bereits seit 1985 (!!) in dem Betrieb, und ich hab schon echt viel mitgemacht, aber Kurzarbeit hatte ich noch niemals nicht. Mal sehen, wie das so wird. Meine Chefs sind zumindest zuversichtlich, dass es nach Ende der Krise wieder bergauf geht. Das ist doch schon mal was, danke dafür!

 

Und was mach ich jetzt mit der Freizeit? Ich werde zum Bleistift meine Leserückstände aufholen. Zunächst mal mit Perry Rhodan. „Urgl-Argl“ werden jetzt welche von euch rufen, „wat’n Scheiß! Lies doch was Vernüftiges!“. Keine Sorge, kommt noch. Aber Lesen ist für mich erstmal Ausgleich zum Runterkommen. Popcorn-Lesen sozusagen. Und mit dem Tolino-Ebook-Reader geht das supergut. Hatte ich schon erwähnt, dass ich für meine Rhodan-Hefte kaum was zahle? Jaha, super Trick! Ich kauf die Hefte bei Thalia Online, da kann ich – TUSCH – mit Payback-Punkten bezahlen, die ich vorher bei DM, REWE und Aral gesammelt habe. Aktuell auf dem Plan habe ich diese drei Hefte:

 

„Ritter des Chaos“ ist der erste Band der neuen „Mission SOL“-Serie. Die SOL kenne ich jetzt schon, seit ich Perry Rhodan lese (und das sind auch schon über 40 Jahre), und an Bord des Raumschiffs verschlägt es Perry Rhodan und Roi Danton in die Galaxis Yahouna , wo die Ritter der Superintelligenz BARIL für Zucht und Ordung sorgen. Ok, vielleicht ist „Ordnung“ etwas übertrieben… auf dem Titelbild, diese komische Kuttengestalt, ist übrigens A-Kuatond, Ritterin BARILS aus dem Volk der Zentrifaal. Bei Perry Rhodan NEO geht’s auf die Zielgerade der Staffel „Das Compariat“, es ist der vorletzte Band der Staffel. Rhodan & Co sind mit der FANTASY auf dem Planeten Lashat gelandet und werden hier mit Dunkelleben und überraschenderweise mit einem Zeitbrunnen konfrontiert. „Luna“ wiederum ist aus der Perry Rhodan Erstauflage, Band 3051 (Tusch!), und der zweite Band des Zerozone-Vierteilers. Die Erde wurde ausgetauscht und Rhodan findet sie in einem völlig anderen Solsystem im sogenannten Dyoversum wieder. Und da herrscht nicht Friede Freude Eierkuchen, denn die Topsider machen Rabatz. Mal sehen, wie sich diese Geschichte weiterentwickelt.

 

Rollenspieltechnisch bin ich nicht viel weiter gekommen, da fehlte mir der Kopf dazu. Aber zumindest hatte der REWE heute morgen ausreichend Klopapier im Regal. Wie es aussieht, normalisert sich das gerade mit der Hamsterkauferei.

 

Corona Zahlen Stand 20 Uhr (Quellen:  Berliner Morgenpost, Die Zeit, Come-On-de ) :

Deutschland: Infizierte Personen: 68.180 – davon 15.826 Personen wieder gesund und 700 Personen verstorben

Nordrhein-Westfalen: Infizierte Personen: 15.241 – davon 3.881 Personen wieder gesund und 148 Personen verstorben

Märkischer Kreis: Infizierte Personen: 129 – davon 19 Personen wieder gesund und keine verstorbenen

Kierspe: Infizierte Personen: 3 (+ 13 Kontaktpersonen)

 

Mein persönliches Befinden: mir geht es gesundheitlich gut, kein Husten/Schnupfen/Fieber/Atemnot. Toi toi toi und bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.